25.06.2014, von THW/Michael Schott

Brückenbauübung

Parallel zur Erprobungsübung findet in Barme die Übung der Brückenbauer statt. Insgesamt 50 Helfer sind für die Arbeiten an der Brücke eingeteilt. Die Aufgabenverteilungen sind bunt gemischt: Staplerfahrer, Bediener Arbeitsbühne, Kranführer oder Bauingenieur – alle müssen Hand in Hand arbeiten um die SKB Brücke (Scharper Krupp Bundesbahn) zu bauen.

Schwerstarbeit - 6500 Schrauben sind zu befestigen Quelle: THW/Michael Schott

Mit dabei: die Mitarbeiter der Deutschen Bahn. Diese unterstützen die Helferinnen und Helfer mit dem nötigen Ingenieurswissen. Das THW stellt für die Übung die „Man-Power“ und entsprechendes Gerät zur Verfügung.

Eine SKB Brücke kann in drei Varianten eingesetzt werden: einmal als reine Eisenbahnbrücke oder auch als reine Straßenbrücke. Ferner ist auch ein „Mischbetrieb“ möglich – also Fahrzeug und Schienenverkehr gleichzeitig. Genau diese letzte Variante wird derzeit in Barme gebaut.

Um sich einen Eindruck der Brücke zu verschaffen haben wir euch einige Informationen zusammengesucht:

-          Gesamtlänge: 103 Meter

-          Gewicht: 370 Tonnen

-          Verbindungsschrauben Brücke: 6500 Stück

-          Transportaufwand: 23 Sattelzüge

-          Bauzeit: 7 Tage

Um die gesamte Brücke abzusetzen mit allen dazugehörigen Arbeiten müsste man 5 zusätzliche Tage einplanen. Da dies der Zeitrahmen nicht her gibt, wird die Brücke „nur“ in Endposition gebracht und nicht abgesetzt.

Alle Tätigkeiten vor Ort werden durch die Führungskräfte koordiniert und durch die beiden Technischen Leiter Jürgen Fischer (OV Freising) und Christian Propst (BUS Hoya) überwacht. Diese teilen sich die Arbeiten den Schichten entsprechend auf. Denn: um die Belastung der Helfer gering zu halten gibt es sowohl eine Frühschicht bis 13:30Uhr als auch eine Spätschicht bis etwa 21:00Uhr. So haben alle Helferinnen und Helfer genügend Erholungszeit für diese anspruchsvolle Aufgabe.


  • Schwerstarbeit - 6500 Schrauben sind zu befestigen Quelle: THW/Michael Schott

  • Vorschub der Brücke wird mit diesen Stempeln durchgeführt Quelle: THW/Michael Schott

  • Teamwork Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • ehrenamtlicher Leiter Brückenbau Jürgen Fischer Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.